Hier könnt ihr mitmachen
und mitentscheiden!

Eine Kooperation von

Logo: Stadtjugendring Logo: Stadt Erlangen

Nutzen Sie bitte einen modernen Browser (Apple Safari, Google Chrome, Mozilla Firefox, ...), damit eine zufriedenstellende Darstellung garantiert werden kann.

Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Anne Spiegel

Foto von Anne Spiegel (Bildnachweis: Nils Hasenau)

(Bildnachweis: Nils Hasenau)

Liebe junge Erlangerinnen und Erlanger,

junge Menschen wollen nicht nur beteiligt werden, sie haben auch viele Ideen, was man aus ihrer Sicht besser machen könnte. Die Webseite „beteiligt und DABEI“ ist dafür das beste Beispiel. Ob Planungswerkstatt mit Minecraft oder selbst gezeichneter Kinderstadtplan: Die Projekte zeigen, wie sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für ein jugendgerechtes Erlangen einbringen und einmischen. Beteiligung macht stark. Denn überall dort, wo junge Menschen ihr direktes Lebensumfeld mitgestalten können, erleben sie, dass ihre Stimme zählt. Und dass sie etwas bewegen können. So erleben sie schon früh, wie unsere Demokratie funktioniert und was sie mit ihnen zu tun hat.

Damit Jugendbeteiligung gelingt, braucht es das Engagement von Vielen. Deshalb ist es so wichtig, dass bei beteiligt & DABEI die Stadt, der Stadtjugendring, das Jugendparlament und viele weitere Akteure eng zusammenarbeiten und sich für die Interessen junger Menschen einsetzen. Als Bundesjugendministerin liegt mir das sehr am Herzen. Denn Jugendpolitik ist eine Gemeinschaftsaufgabe, ob auf Kommunal- oder auf Bundesebene. Deshalb haben wir uns als gesamte Bundesregierung vorgenommen, junge Menschen an Entscheidungen zu beteiligen, die sie betreffen. Dafür wollen wir das Wahlalter auf 16 Jahre absenken und damit mehr als 1,5 Millionen Jugendlichen das Stimmrecht ermöglichen. Außerdem werden wir die Jugendstrategie der Bundesregierung zu einem Nationalen Aktionsplan für Kinder- und Jugendbeteiligung weiterentwickeln.

Die Coronavirus-Pandemie schränkt viele junge Menschen in einer Lebensphase ein, in der es gerade darum geht, eigene Erfahrungen zu machen und eigene Wege zu gehen. Ich setze mich dafür ein, dass wir ihre Bedürfnisse ernst nehmen und ihnen zuhören. Projekte wie beteiligt & DABEI leisten dazu einen wichtigen Beitrag. Dafür danke ich allen Beteiligten sehr.

Herzliche Grüße

Anne Spiegel
Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend